Startseite
Das möchte ich gern für Sie tun
Interessante Fakten
Wissen ist Macht
Zuverlässige Partner
Persönliches
Süsses muss nicht Sünde sein
Kontaktaufnahme
Impressum

Gedeckter Bananenkuchen

Zutaten:

50 - 75 g Haferflocken
3 Stk. Eier
200 g weiche Butter
150 g + 1 TL Honig
200 g Weizen oder Dinkel
1 TL Backpulver
1 Stk. geriebene Zitronenschale
200 ml Sahne-Wasser-Gemisch
3 gestr. EL Kakao
3 Stk. mittelgroße Bananen
2 - 3 EL Zitronensaft
3 EL gemahlene Haselnüsse
150 g Schlagsahne
Kakao und Banane zum Verzieren
Backpapier

Zubereitung:

  • Haferflocken im Mixer oder mit dem Schneidstab grob zerkleinern (zarte Haferflocken so verwenden). Eier trennen. Butter und 150 g Honig schaumig rühren. Eigelb nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver, Zitronenschale und Haferflocken gut mischen. Abwechselnd mit dem Sahne-Wasser-Gemisch unter die Eigelb-Masse rühren.
  • Die Hälfte des Teiges in eine 2. Rührschüssel füllen und Kakao unterrühren. In eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C, Umluft 150°C, Gas-Herd: Stufe 2) ca. 20 Minuten vorbacken.
  • Inzwischen Bananen schälen, in Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Den vorgebackenen Boden aus dem Backofen nehmen. Bananenscheiben gleichmäßig darauf verteilen.
  • Eiweiß steif schlagen und mit den Haselnüssen vorsichtig unter den übrigen Teig ziehen. Haselnussteig auf die Bananen geben und glatt streichen. Kuchen bei gleicher Temperatur weitere ca. 25 Minuten backen.
  • Kuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen. Sahne und 1 TL Honig steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Kuchen mit Sahne verzieren. Vorsichtig mit Kakao bestäuben und mit 12 Bananenscheiben garnieren.